Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/ramas

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nichtregierungsorganisationen agieren aus dem Hintergrund

Ein globales Netzwerk von Geheimgesellschaften und Nichtregierungsorganisationen (NGO) koordiniert und setzt um, was hinter verschlossenen Türen ausgearbeitet wurde. Es lenkt den Kurs der Regierung, steuert Revolutionen und die Entwicklung von Ländern. Manche NGO s stehen über der Regierung, wie die Denkfabrik Council on Foreign Relations. Henry Kissinger war einer ihrer Direktoren. Er war nationaler Sicherheitsberater und langjähriger Berater des amerikanischen Präsidenten.Hinter der scheinbaren Wirklichkeit gibt es ein riesiges Geflecht unbekannter Organisationen, die privat sind und Milliardären gehören und alle zusammenarbeiten: https://youtu.be/qihsX8LbTE4
13.4.16 20:10


Werbung


Eine Aufweckschrift an Sie/an Dich

„ Haben Sie sich auch schon mal gefragt, warum hier auf der Erde so vieles falsch läuft? Wer die Drahtzieher sind und welche Interessen sie verfolgen? Das Problem der Menschheit sind Verschwörungen. Ohne grossangelegte Verschwörungen wäre die Welt nicht, wie sie heute ist. Es ist eine Tatsache, dass mächtige Männer und Gruppierungen die Richtung und die Entwicklung der Menschheit lenken und steuern. Wussten Sie, dass das Jahr 1913 ein zukunftsentscheidendes Jahr war, über das Sie vielleicht noch nie irgendetwas in der Schule gelesen oder gehört haben? Im Jahr 1913 wurden vier Organisationen gegründet:Die Federal Reserve Bank (FED)Die Rote Armee Fraktion (RAF)Das Federal Bureau of Investigation (FBI)Die Antidefamation League (ADL)Denken Sie, dass dies Zufall ist? Mitnichten. Zwei deutsche Bankiers und Juden, Paul Warburg und Felix Warburg und die internationalen Bankiers von Europa unterstützten den Senator Nelson Aldrich, der mütterlicherseits der Grossvater von Nelson Aldrich Rockefeller war. Zwei Jahre lang unterstützten sie ihn, zeigten ihm die Zentralbanken von Europa. Senator Aldrich kam nach Amerika zurück und ihm wurde die Aufgabe übertragen, als Teil des nationalen Geldwesens das nationale Finanzsystem zu studieren. Nelson Aldrich und Paul Warburg trafen sich zu einem geheimen Treffen auf Jekyll Island, Georgia. Aus diesem Treffen ging die Basis des Federal Reserve Acts hervor. Sie versuchten dieses Projekt unter dem Namen “The Aldrich Federal Reserve Act“ durch den Kongress zu bringen. Da jedoch Aldrich zu stark mit dem internationalen Bankensystem verbunden war, lehnten die Mitglieder des Kongresses unter der Führung von Präsident William Taft es ab. Die Bankiers mochten Taft wegen seiner Ablehnung des Acts nicht und wollten ihn vom Präsidentenstuhl herunter holen. Taft wurde in seiner eigenen Partei von Theodore Roosevelt herausgefordert. Die Bankiers wussten, dass es unklug wäre, den Federal Reserve Act durch einen Republikaner vor den Kongress zu bringen und legten deshalb Geld hinter den Demokraten Woodrow Wilson. Am 05. November 1912 gewann dieser die Präsidentschaftswahl gegen die gespaltenen Republikaner.Nelson Aldrich und Paul Warburg gingen zurück an den Tisch. Sie überarbeiteten ihren Entwurf und versuchten es erneut. Am 22. Dezember 1913, gerade, als der Kongress aufgrund des Weihnachtsunterbruchs auseinanderging, drückten sie es durch. Der Federal Reserve Act wurde Gesetz und die Zentralbank der vereinigten Staaten wurde übernommen von einer Gruppe privater Bank-Institutionen. Die Bank, welche das Geld druckt, ist in den Händen von privatem Interesse. Die Idee ist, die Regierung dazu zu nötigen, Geld auszuleihen. Wie kann dies erreicht werden? Indem Amerika in einen Krieg verwickelt wird.Der Krieg in Europa begann 1914 und Amerika trat 1917 unter einer Lüge, infolge der Versenkeung des Passagierschiffes RMS Lusitania in den Krieg ein. Versenkt durch deutsche Beauftragte. Die amerikanische Bevölkerung wurde in einen Krieg gerufen, um alle Kriege zu beenden. Wie können Verschwörungen vermieden werden? Können sie überhaupt vermieden werden? Wie kommt es zu ihnen? Sind sie dem menschlichen Wesen immanent? Als ein Resultat von Machtgier und Selbsterhöhung? Hinter Verschwörungen verbirgt sich die Gemeinsamkeit einer starken Religion und das Fehlgeleitetsein, auserwählt zu sein. Etwas Besseres als die anderen zu sein und also zu glauben, das Recht zu haben, über sie zu richten und zu herrschen.Doch kein Mensch hat das Recht, über einen anderen Menschen zu herrschen. Vielleicht ist es die Frage, weshalb sich jemand verschwört. Es sind Menschen, die aus Häusern stammen, wo vor allem anderen Schule und Bildung als Höchstes angesehen werden. Sie wollen die Besten auf ihrem Gebiet sein. Sie sind geradezu besessen davon. Viele haben in ihrer Erziehung wenig Liebe erhalten und können sie auch nicht weitergeben. Von Anfang an im Geist erzogen, dass Macht und Geld eintscheidend sind. Wir dürfen diese Menschen nicht hassen. Wir sollten ihnen vergeben, für alles was sie tun. Denn sie wissen nicht, was sie tun. Was braucht es, damit Verschwörungen nicht geschehen? Eine andere Umgangsweise. Ich sage, dass ich diese Menschen liebe. Auch sie sind eins mit uns und wir sollten sie wertschätzen, so wie sie sind. Wir sollten einen Dialog mit ihnen führen. Wenn sie nicht absolut bösartig sind, ist nichts verloren.Manche dieser elitären Kreise würdigen Lucifer und verabscheuen die Menschheit. Sie sehen sich in der Verantwortung, dieses Krebsgeschwür namens Mensch auf der Erde zu reduzieren. Sie zetteln Kriege an, sie versuchen die Menschen heimlich zu vergiften und verwischen alle Spuren, die auf sie zurückführen könnten. Allen voran jene, die das Geld kontrollieren und das Geldsystem verstehen, haben sich einen beträchtlichen Einflussbereich durch Kontrolle erwirtschaftet, den sie nicht so schnell wieder abgeben wollen. Ist ein globaler Kampf gegen die Banken ein Weg zu einer möglichen Lösung? Nun, wir sind schon viel weiter fortgeschritten, als die meisten ahnen. Der Kampf vom Volk gegen die Banken ist schon längst im Gange und infolge der Aufmüpfigkeit des Volkes läuft eine globale Verschwörung gegen die Bevölkerung auf allen Ebenen. Und die Elite ist sich sicher, dass sie gewinnen wird. Öffnen Sie einmal ihre Augen, schalten Sie den Fernseher ab und beobachten Sie, was um Sie herum geschieht. Überall werden gesunde Bäume gefällt. Die Menschen sind völlig verwirrt durch die Medien. Im Regenwasser befinden sich überhöhte Werte an Aluminium, Barium und Strontium. Immer mehr E-Kennummern kommen in unserem Essen vor. Aspartam, Glutamat und Fluoride sind aus unsinnigen Gründen in unseren Lebensmitteln. Wir sehen, wie die Demokratie vor unseren Augen abgeschafft wird und der Regenwald als das wichtigste natürliche Gebiet der Erde einfach abgeholzt wird.Glauben Sie wirklich, dass es so weitergehen kann? Wir befinden uns in einem Countdown. In einer besonderen Zeit der Menschheit. Die Elite arbeitet auf ein menschliches Armageddon, eine massive Reduktion der Weltbevölkerung hin. Nach dem Knall soll nur ein kleiner Teil mit ihnen übrig bleiben, der sich dann besser kontrollieren lässt und die Erde sich erholen kann. Meinen Sie, das ist zu weit hergeholt? Im Buch Ecoscience, erarbeitet vom derzeitigen Berater der Wissenschaft und Technologie für das weisse Haus, steht geschrieben, wie Lebensmittel und Wasser verändert werden müssen, damit die Bevölkerung erkrankt und sterilisiert werden kann. Das geschieht schon seit mehr als 80 Jahren. Der Codex Alimentarius, auf den sich die Weltgesundheitsorganisation beruft, befürwortet gentechnisch veränderte Lebensmittel und beschäftigt sich mit Fragen von Grenzwerten bei Inhaltsstoffen, die im Essen sein dürfen, um die Menschen erkranken zu lassen und damit die Pharmaindustrie maximal profitiert. Monsanto hat längst erkannt: Die Kontrolle über die Nahrungsmittel ist ein effektives Mittel der Bevölkerungskontrolle. Glauben Sie also wirklich, diese Leute sind an Ihrer Gesundheit interessiert? Wachen Sie auf. Geld ist unser Problem. Geld zerstört die Erde und unsere Lebensgrundlagen. Wir Menschen haben nicht begriffen, dass wir längst Ware geworden sind, die ausgebeutet wird, bis aufs Allerletzte. Für einen Wert, der keinen Wert hat. Für eine blosse Einbildung. Das Finanzsystem ist die Quelle der Probleme und die Männer dahinter, die sich darüber ausschweigen. Sie machen ein Geheimnis daraus und es ist auch eins. Viele Männer des amerikanischen Kongresses befragten Federel Reserve Männer nach hunderten von Milliarden verschwundenen Geldbeträgen. Doch sie geben keine Auskunft. Eine der Fragen, die sich Menschen häufig stellen ist: “Warum gibt es so viel Krieg auf der Welt?“Die Antwort darauf ist einfach: Amerika braucht Kriege, um das Finanzsystem aufrechtzuerhalten. Kriege kurbeln die Wirtschaft an. Das Finanzsystem ist ein Schuldensystem und die Regierung der vereinigten Staaten sitzt tief in der Schuld der Banken. Die Privatbanken schöpfen Geld aus dem Nichts. Sie machen andere damit abhängig und werden reicher. Es gibt auf der Erde nur wenige Menschen, die das Finanzsystem wirklich verstehen.Vielleicht wurde Ihnen in der Schule nichts über das Finanzsystem erzählt. Die Schule ist ein Teil des fehlerhaften Systems. Denn es ist ein System, das von den Mächtigen für die Mächtigen gemacht wurde, um Ihnen Informationen vorzuenthalten, die Sie nicht zu wissen haben.Manipulation ist viel effektiver, wenn wichtige Informationen nicht erwähnt werden. Jene Informationen, die uns zu lebensfähigen und eigenständigen Lebewesen entwickeln könnten.Zum Beispiel: Umgang mit Emotionen, Meditation, das Finanzsystem, gesunde Ernährung, Manipulation, Psychologie, die Funktionsweise des Geistes. Ich bin sicher, auch Ihnen fallen zahlreiche Dinge ein. Unwissenheit ist die Quelle des Leids. Wenn Sie verstehen, dass alles im Gesetz von Ursache und Wirkung miteinander verbunden ist, dass es keinerlei Trennung gibt, verstehen Sie auch, was um sie herum geschieht. Es ist eine Ausrede, zu sagen: 'Jenes hat nichts mit jenem zu tun'. Alles hat mit allem zu tun. Genauso ist es mit der neuen Weltordnung. Wenn Sie verstehen, dass die Medien uns nicht informieren, sondern täuschen, dann verstehen Sie auch die Neue Weltordnung. Wir werden von den Medien mit Informationen gefüttert, die wir nicht mehr einordnen können. Sind diese Informationen auch noch hochemotional und falsch, führen sie uns zu fatalen Trugschlüssen in der Wahrnehmung. Die Medien konditionieren unseren Geist, indem dieselben Muster von Informationen immer wieder wiederholt werden und dies wird gnadenlos ausgenutzt. Umso öfters eine Information wiederholt wird, desto stärker haftet sie im Geist. Dies kennen Sie aus der Schule. Es macht uns kontrollierbar. Die Filmindustrie gaukelt uns eine Grausamkeit der Welt vor und impft uns mit Angst. Womöglich kennen Sie die Macht, die ein Film auf das Unterbewusstsein ausüben kann. Wiederholen sich diese Muster, graben sie sich tief ins Unterbewusstsein ein und der Mensch empfindet die vorgegaukelte Realität allmählich als normal, stumpft ab. Es ist ein Angriff auf Integrität und Würde des Menschen und schneidet uns ab von uns und der Wirklichkeit und macht uns zu liebesunfähigen und mitgefühlslosen Zombies. Hollywood handelt klar im Auftrag der Manipulation. John F. Kennedy sagte 1963 in einer Rede vor Zeitungsverlegern:„Es gibt einen Plan in diesem Land, alle Männer, Frauen und Kinder zu versklaven. Bevor ich dieses hohe und ehrenwerte Amt verlasse, werde ich diesen Plan blossstellen.“In dieser Rede sprach er sich für eine freie, offene Gesellschaft und gegen Geheimgesellschaften aus. Er sprach von einer ' monolithischen, ruchlosen weltweiten Verschwörung, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet. Mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die miltärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt.' Am Schluss sagte er: 'Ich bitte Ihre Zeitungen nicht, meine Regierung zu unterstützen, aber ich bitte Sie um Ihre Mithilfe bei der enormen Aufgabe, das amerikanische Volk zu informieren und zu alarmieren, weil ich vollstes Vertrauen in die Reaktion und das Engagement unserer Bürger habe, wenn sie über alles uneingeschränkt informiert werden.'Die Konzentration dessen, was Kennedy in dieser Rede sagte, ist so gegenwärtig, dass wir sehen können, wie sich diese unsichtbaren Kräfte im Hintergrund in voller Stärke formieren. In Medienkultur von Deckung und Täuschung konnten sich diese Kräfte ein weltweit operierendes Netzwerk an allen öffentlichen Institutionen vorbei aufbauen und jeder, der ihnen nur entfernt auf die Schliche kommt, wird als Verschwörungstheoretiker, Antisemit bezeichnet und abgeschossen. Die Geschichte der Menschheit wird gelenkt von Geheimgesellschaften und Geheimorganisationen. Spitzenglobalisten, die sich hinter der Öffentlichkeit zusammengefunden haben, um über die Entwicklung der Menschheit zu bestimmen. Sie haben vor langer Zeit entschieden, in was für einer Gesellschaft wir leben sollen. Was würden Sie sagen, wenn in diesem Augenblick eine übermächtige Gruppe von Geheimorganisationen an einem Plan arbeitet, eine neue Weltregierung zu errichten und dabei die Weltbevölkerungzahl massiv zu reduzieren?Ist das dummes Zeug für Sie? Das Komitee der 300 kennt keine nationalen Grenzen und seine Mitglieder haben sich über die Gesetze aller Länder gestellt. Sie nennen sich auch die Olympier. Sie beherrschen alle Facetten von Politik, Religion, Handel, Industrie, Bankwesen, Versicherungswesen, Bergbau und Erdölindustrie und sind niemandem ausser ihren eigenen Mitgliedern Rechenschaft schuldig. Sie sollten wissen, dass diese Menschen nicht klüger sind als Sie oder ich. Das Komitee der 300 steht auch hinter der Atomkraftindustrie und wie Sie wissen ist diese eine der grössten menschgemachten Katastrophen. Weltweit sind 437 Atomkraftwerke im Einsatz. Das Komitee der 300 nutzt Atomkraftwerke zur Abschreckung und versucht, den Bau von Atomkraftwerken in den Entwicklungsländern auszubremsen, damit sich diese Länder nicht energieunabhängig verselbständigen und die Bevölkerungszahl explodiert. Sind solche Leute wirklich klug, die so etwas eingeführt haben, das alles Leben auf dieser Erde gefährdet? Sind diese Leute menschenfreundlich und um uns besorgt? Vergessen Sie es. Die Mitglieder des Komitees der 300 halten sich für erleuchtet, doch solche Menschenfeinde verstehen nicht, was Buddha wirklich gemeint hat. In früher Zeit haben sich diese Familien ihren Reichtum durch unrechtmässige Handlungen erworben und geben diesen Reichtum von Generation zu Generation weiter. Sie wählen ihre Partner sorgfältig aus und heiraten in andere mächtige Familien ein, damit die Macht in der Familie konzentriert bleibt. Diese Familien sind so vermögend, dass es kaum evaluierbar ist und sie erscheinen auch nicht in den öffentlichen Listen der Reichsten der Welt. Die Eliten führen ihren Kampf gegen das Volk fort. Nur haben sie heute eine ganz neue Dimension von Möglichkeiten dies zu tun. Muster und Methoden, die sich bewährt haben, werden seit Jahrzehnten angewandt. Raffinierte Täuschung und Manipulation ist in der genialen Vernetzung von heute das grosse Ass im Ärmel. Es gibt Muster, die sich wiederholen. Ich möchte Sie auf diese Muster aufmerksam machen, auf dass ihr Blick für sie geschärft ist und Sie vor der Täuschung gefeiht sind. David Rockefeller sagte schon im Jahr 1994: ' Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen, ist die eine richtig große Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren. 'Nachdem das World Trade Center in New York fiel, sagte Tony Blair, dass der Irak chemische und biologische Waffen besitze und seine Raketen binnen 45 Minuten einsatzbereit wären. Die amerikanische Regierung machte Aussagen in der Annahme, dass Saddam Hussein Atomwaffen baue. Colin Powell sagte sogar, es gäbe Beweise für Massenvernichtungswaffen im Irak und Bush wiederholte dieselbe Phrase über Massenvernichtungswaffen immer wieder. Die Frage ist also, wie gewinne ich das Volk für einen Krieg? Indem ich Emotionen anspreche und Ängste schüre. Viele Amerikaner dachten in diesem Moment vielleicht an ihre Kinder und wussten nicht, was sie glauben sollten. Im Irak wurden keine Massenvernichtungswaffen gefunden. Die ganze Bush-Administration hatte also gelogen. Das amerikanische Volk ist auf einen Plan hereingefallen, den geheime Bündnisse im Hintergrund ausgeheckt hatten. Während das Volk glaubte, es ginge um Massenvernichtungswaffen, sah es in Wirklichkeit ganz anders aus. Die Regierung der vereinigten Staaten manipulierte auf den Krieg hin, um im Irak einmarschieren und neue Ölquellen erobern zu können. Gibt es eine bessere Legitimierung für Amerika, einen weltweiten Kampf gegen den Terror führen zu können als einen Anschlag auf das Welthandelszentrum mitten in New York? Sie müssen wissen, dass ohne Erdöl keine Wirtschaft läuft. Die Menschheit benötigt rund 90 Millionen Fass Erdöl pro Tag. Und das meiste Erdöl liegt bei den Muslimen.Amerika hat also das Volk mit Kriegspropaganda auf einen Krieg eingeschworen, es angelogen und den weltweiten Krieg gegen den Terror begonnen, obwohl es eigentlich um Bodenschätze ging. Die meisten Menschen besitzen eine gesunde Scheu gegen das Lügen und können so etwas zuerst nicht glauben. Geheimgesellschaften lügen, wenn es einem gemeinsamen Ziel dient. Der Jesuitenorden ist der einflussreichste Orden. Die Jesuiten gründeten die Freimaurerei und wurden gegen den aufkommenden Protestantismus geführt. Im Schwur der höchsten Weihe schwören die Jesuiten: „Wenn sich Gelegenheit bietet, unbarmherzig den Krieg erkläre und geheim oder offen gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberale vorgehe, wie es mir zu tun befohlen ist, um sie mit Stumpf und Stiel auszurotten und sie von der Erdoberfläche verschwinden zu lassen; und ich will weder vor Alter, gesellschaftlicher Stellung noch irgendwelchen Umständen halt machen. Ich werde sie hängen, verbrennen, verwüsten, kochen, enthäupten, erwürgen und diese Ketzer lebendig vergraben, die Bäuche der Frauen aufschlitzen und die Köpfe ihrer Kinder gegen die Wand schlagen, nur um ihre verfluchte Brut für immer zu vernichten. Und wenn ich sie nicht öffentlich umbringen kann, so werde ich das mit einem vergifteten Kelch, dem Galgen, dem Dolch oder der bleiernen Kugel heimlich tun. Ich werde so handeln, wie und wann immer mir von irgendeinem Agenten des Papstes oder Oberhaupt der Bruderschaft des heiligen Glaubens der Gesellschaft Jesu befohlen wird." In einer solchen Organisation ist die Lüge Tagesgeschäft. Die offiziell abgegebene Geschichte des 11. Septembers hat so viele Ungereimtheiten, dass sie schlichtweg nicht stimmen kann. Wussten Sie, dass an diesem Tag nicht nur die beiden Zwillingstürme einstürzten, sondern auch das 174 Meter hohe Salomon Brothers Gebäude? Es stürzte in fast perfekter Symmetrie innerhalb von sieben Sekunden in sich zusammen. Im Staub der beiden Türme fand die Universität von Kopenhagen Nanothermit und BBC berichtete im Fernsehen, dass das Salomon Brothers Gebäude eingestürzt ist, während es noch stand. Das Welthandelszentrum gehörte Larry Silverstein und er verdiente durch die Versicherungen nach dem Einsturz 4,55 Milliarden US Dollar, wobei interessant zu wissen ist, dass die Zwillingstürme asbestverseucht waren. Nach dem 11. September intervenierte die USA in Afghanistan, Irak, Libyen, jetzt in Syrien und einige Experten meinen, dass danach der Iran drankomme. In der Geschichte des Krieges gab es immer wieder inszenierte Kriegsgründe. Im August 1964 kam es vor der Küste Nordvietnams zu einem Zwischenfall. Dabei sollen nordvietnamesische Schnellbote zwei amerikanische Kriegsschiffe ohne Anlass beschossen haben. Der damalige Präsident Johnson nutze diesen Zwischenfall und erklärte Nordvietnam den Krieg. Später gab der Staatssekretär zu, dass die amerikanischen Kriegsschiffe in den Golf von Tonkin geschickt wurden, um absichtlich einen Kriegsgrund zu provozieren. Der Vergeltungsschlag kam rasch und war vorbereitet. Insgesamt wurden 5 Millionen Menschen getötet. 7 Millionen Tonnen Bomben abgeworfen. Die meisten der Toten waren Zivilisten. Denken Sie, dass nach solchem Leid wirklich Frieden auf der Erde einkehren kann?Der Begriff False Flag bezeichnet eine verdeckte Operation, die zur Verschleierung der Identität und Absichten des wirklichen Urhebers einer anderen dritten Partei in die Schuhe geschoben wird. Durch diese Vorgehensweise lassen sich rasch mehrere Dinge erreichen. Im inszenierten Terrorismus kann das Volk dazu gebracht werden, nach mehr Sicherheit oder Polizei im Staat zu schreien. Rechte und Privatssphäre können so im Namen der Sicherheit immer weiter eingeschränkt werden. Verfolgen Sie das Weltgeschehen? Wenn Sie lesen, lesen Sie nicht nur die Massenmedien. Auch alternative und unabhängige Nachrichtenmagazine. Seien Sie differenziert und denken Sie eigenständig. Im Internet gibt es Quellen, die aus nächster Nähe am Geschehen recherchieren und ganz andere Dinge berichten als westliche Medien.Terrormeldungen sind zum Alltag geworden. Die Medien berichten darüber und stellen einige Tage darauf ein Bild des Täters vor. Das Bild soll im Verarbeiter der Information eine Kette von bestimmten Assoziationen auslösen, die ihm nicht bewusst sind. Was empfinden Sie, wenn Sie das Bild eines braungebrannten, bärtigen Mannes mit markanter Nase und breiten Rehaugen betrachten, der als Terrorist bezeichnet wird und einen muslimischen Namen trägt und Ihnen diese Darstellung immer wieder wiederholt wird? Wenn Sie verstehen, wie der menschliche Geist funktioniert, verstehen Sie auch, wie dieses Muster hervorragend funktioniert. Überschrift Terror---> Angst, Unsicherheit---> Bild des Täters---> Muslime---> Feind. Ein gefundener Pass als Beweis, eine angebliche DNA-Probe, sollen schliesslich die Plausibilität der Nachricht gewährleisten. Wiederholen wir stets das, was wir in den Massenmedien hören, tun wir uns und unseren Mitmenschen keinen Gefallen. Die meisten Menschen wissen ohnehin nicht mehr, was jetzt geschieht, was wirklich, was nicht wirklich ist. Eine Nebenentwicklung dieser Verwirrtheit schlägt sich in alltäglichen zwischenmenschlichen Beziehungen nieder. Beobachten Sie, wie die Menschen miteinander umgehen, wie sie sich verhalten. Sie befinden sich in einem inneren Kampf. Sie sind teilnahmslos und unachtsam. Bestenfalls nehmen sich die Menschen wohlwollend, oftmals feindlich wahr. Es ist eine Folge der systembedingten Konditionierung. Das kapitalistische System raubt den Menschen den Verstand. Druck und Angst geschürt von oben lassen die Menschen gegeneinander auflaufen und künstlich geschaffene Krisen nehmen den Menschen die Kräfte. Dies geschieht bewusst. Mit Absicht. Das System hat uns unbemerkt zu Meinungs -und Verhaltensagenten degradiert, die jede Meinung und jedes Verhalten ausgrenzen, die anders sind. Ich bin überhaupt kein Pessimist, nur misstrauisch. Aber wenn Sie sich umsehen, Ihre Mitmenschen beobachten, kommen Ihnen da manchmal nicht auch Zweifel? Dass es, wie es jetzt ist, nicht weitergehen kann? Dass das System Mensch einfach nicht funktioniert? Wenn Sie ein Menschenkenner sind, dann wissen Sie, dass der Mensch leicht zu manipulieren ist und andere manipuliert, um weiterzukommen. Die meisten Menschen würden für Geld fast alles tun. Nun, genau hier liegt das Problem. Es ist ein tiefgreifendes Dilemma. Wie können wir Menschen erwarten, dass wir von anderen wohlwollend und ohne Feindschaft behandelt werden, wenn wir es selbst nicht tun und wir dieses menschenverachtende System unterstützen? Das Geldsystem ist ein Konkurrenzsystem und fördert Egoismus, Betrug, Manipulation, Verschwörungen und Tod. Ich glaube, es ist Zeit, darüber nachzudenken, denn im Moment befinden wir uns in einer wichtigen Zeit des Geldes, in der unvorstellbare Geldbeträge hin -und hergeschoben werden und einfach verschwinden. Während wir durch die Entfremdung immer weniger über uns selbst wissen und Legionen von Wissenschaftlern erforschen, wie wir ticken, wie wir manipuliert werden können, erkennen wir nicht mehr, was wirklich geschieht. Die Wissenschaftler verfügen heute über eine Unmenge an Daten, die es ihnen ermöglicht, Menschen wie ein Auto zu lenken. Ein häufiges Muster ist die Arbeit mit Feindbildern. Die Medien bauen für uns Feindbilder auf. Sie schaffen zwei Gegenseiten und heizen den Konflikt mit sich wiederholenden Aussagen an. Klingt banal, aber es funktioniert. Die Menschen sind über die wirklichen Vorgänge getäuscht. John Kerry und George W. Bush waren in derselben Universitäts-Geheimgesellschaft Skull & Bones, traten aber 2004 um das Präsidentenamt gegeneinander an. Bevor Donald Trump sich um das Präsidentenamt bewarb, führte er ein langes Gespräch mit Bill Clinton, der ihn beriet, wie er bei den Republikanern Eindruck schinden könne. Es ist also offensichtlich, dass die Dinge völlig anders liegen, als sie scheinen.Mittlerweile gibt es aus allen Ländern unzählige Hilferufe. Besorgte Mütter, deren Kind unmittelbar nach einer Impfung gestorben ist. Kranke, die einfach keine Hilfe erhalten. Soldaten, die von ihren eigenen Leuten verraten werden. Es gibt immer mehr neue Krankheiten. Die Zahl der Krebskranken steigt rapide an. Drogen werden legalisiert, die nicht legalisiert werden dürften. Kinder sollen in der Schule frühsexualisiert werden. Die Pläne dazu liegen längst vor. Das Bargeld soll abgeschafft, ein RFID Chip in den Menschen implantiert und die Bevölkerungszahl reduziert werden. Verschwörung geschieht, indem das gesagt wird, was nicht getan wird. Wir ziehen in den Krieg für den Frieden. Wir verblöden im Namen der Bildung. Wir werden ausspioniert für die Sicherheit. Im Namen der Gesundheit wird unsere Gesundheit mit Medikamenten zerstört. Wir erhalten Redeverbot in Namen der Toleranz. Oft wird mit der Täuschung der orwellschen Zweideutigkeit gearbeitet. Dies meint: Krieg wird Frieden genannt. Terroristen Pazifisten. Lüge Wahrheit. Das Böse das Gute. Die Verschwörer wollen das, was sie tun, als gut verkaufen.Lucistrust ist ein gutes Beispiel. Die Lucistrust Verlagsgesellschaft, die auf Alice Bailey zurückgeht, wurde in den 1920er Jahren als Lucifer Verlagsgesellschaft gegründet. Das Erste, was dem Besucher der Internetpräsenz ins Auge fällt, ist ein phosphoreszierender Kreis über dem steht: ' Lass den Plan der Liebe und des Lichtes sich verwirklichen '.Der Plan der neuen Weltordnung schliesst mit ein, alle Religionen zu zersetzen und zu einer Einen Religion zu verschmelzen. Es ist der ultimative Plan, die Menschheit gleichzuschalten. Eine Weltregierung, Eine Weltreligion, Ein Weltgericht. Und eine Weltarmee, dies durchzusetzen. Dabei sollen die alten Werte zerstört werden. Dies können Sie in nahezu jedem Bereich beobachten. Die Familie soll auseinandergebracht werden. Kinder sollen in der Schule sexuell fit gemacht werden. Die Menschen sind nicht mehr gebraucht. Institutionen wie Pro Familia arbeiten mehrheitlich mit allen erdenklichen Mitteln gegen die Familie und Pro Infirmis gibt Menschen in schwierigen Lebenssituationen keine Auskunft. Die Namen sind bloss Täuschung. In Wirklichkeit arbeiten diese Institutionen gegen die Familie, gegen die Behinderten, gegen das Leben. Pro Familia betreibt Abtreibungskliniken. Umso mehr Abtreibungen, desto mehr Geld gibt es. Rockefeller ist ein stiller Unterstützer. Unscheinbare Informationen sind den Menschen nicht bewusst. Aber sie dringen umso besser in ihr Unterbewusstsein, um sie zu verändern, weil sie unauffällig und leichter zu akzeptieren sind. Achten Sie einmal auf das, was um Sie geschieht und was Sie wahrnehmen. Von überall wirken Botschaften auf uns ein, die uns sagen, wie die Welt sein wird und wie wir sein sollen. Diese Muster der Manipulation dienen dazu, uns an die neue Welt und die neue Weltordnung zu gewöhnen. Lesen oder hören Sie dreimal am Tag, dass die Russen die Türkei angreifen wollen, wird das Muster Sie beschäftigen, ob Sie die Geschichte nun wirklich glauben oder nicht. Aufgezwungene Musik, das Radio, Fernsehen sind die besten Instrumente der neuen Weltordnung.Beste Gehirnwäsche ist, wenn ein Volk durch methodische Beeinflussung dazu gebracht wird, sich selbst zu zerstören und aus Unwissenheit nichts gegen diese Zerstörung unternimmt. Das ist, was wir jetzt sehen. Die Menschen laufen apathisch umher. Bewusstlos darüber, dass sie sich und ihre Umwelt in den Untergang fahren. Noch ist den meisten Menschen nicht ins Bewusstsein gedrungen, dass fast alles, was in diesem System geschieht, geplant ist. Der Mensch ist denkendes und damit ein absichtsvolles Lebewesen, vielleicht das einzige auf der Erde, das Pläne schmieden kann und diese Pläne richten sich aktuell gegen die Bevölkerung.Informationen werden unterdrückt und wenn sie herauskommen und nicht mehr verheimlicht werden können, bauen sie einfach eine neu Geschichte darum und erzählen uns eine scheinbare Wahrheit, die dann so wirkt, als würden sie uns die Wahrheit erzählen. Dies geschieht Stück für Stück, in kleinen Häppchen. Es ist eine Strategie, die sie anwenden, um die Menschen langsam an die Pläne der neuen Weltordnung heranzuführen. Die Menschen gewöhnen sich daran und nehmen die Informationen allmählich als Wirklichkeit an. Es ist den Strippenziehern so möglich, ihre Pläne verschleiert und ohne Aufschrei der Bevölkerung voranzutreiben. Das Ergebnis einer mathematischen Studie zur Umwelt von der Universität Maryland hat ergeben, dass der Kollaps unserer Zivilisation nicht mehr aufzuhalten ist, wenn wir weitermachen wie bisher. Zwei durch unser Verhalten produzierte Dynamiken sind ausschlaggebend: Die Überlastung der Ökosysteme durch zu hohen Verbrauch der globalen Ressourcen bei gleichzeitiger Aufspaltung der Gesellschaft in reiche Eliten und einen armen Rest und es sind diese Eliten, die sinnvolle Veränderungen auf diesem selbstzerstörerischen Pfad verhindern. Die Erde zu retten ist für sie ein guter Grund, die Weltbevölkerung massiv zu reduzieren und ihre Macht aufrecht erhalten zu können.Jeder Einzelne ist aufgerufen, etwas zu tun. Es beginnt in uns. Bei der Ernährung. Weniger Fleisch zu essen. Nur das kaufen, was wir wirklich brauchen. Beim lokalen Bauer einkaufen, statt auf dem Supermarkt. Weniger Öl und Holz verbrauchen. Verzichten auf die neuste Technik. Das Auto weniger benutzen und Wasser nicht verschwenden. Essen selbst anbauen. Bäume pflanzen. Unternehmen nicht mehr unterstützen, die die Umwelt zerstören. Weniger Geld ausgeben. Kein Fernsehkonsum. Mit der Natur wieder in Berührung kommen und das wertschätzen, was sie gibt.Vom Inneren, beginnt es im Aussen. Sprechen Sie mit Menschen, die Sie kennen und wecken Sie sie auf. Spenden Sie an Gruppierungen, die aktiv etwas tun. Im Internet gibt es eine grosse Zahl von Organisationen, die sich einsetzen. Vernetzen Sie sich. Gehen sie an Kundgebungen. Schreiben Sie in Blogs, gehen Sie an Treffen. Starten Sie eine eigene Webseite. Schreiben Sie. Vielleicht denken sie jetzt, das bringt nichts. Aber sehen sie sich um. Veränderung ist, was die Erde und wir so dringend brauchen. Eine Veränderung, die von Innen heraus geschieht und alles erfasst. Es ist ein Prozess, der nicht mit Worten vollzogen wird, weil er eine Erfahrung, ein Erleben ist, das Selbsterkenntnis ist. Manchmal habe ich starke Visionen. Ich sehe das Zusammenleben von Menschen ganz genau und weiss, dass es möglich ist. Dass es eine Kultur geben kann, in der sich die Kommunikation nicht auf Worte gründet. In der Geld keine Rolle spielt. In der jeder andere unterstützt. In der die Menschen in völliger Harmonie mit der Natur leben. Ein Leben, in dem es keine Werbung, keine Autos, keine Gewalt, keine Spaltung und keinen Hass gibt. Ich weiss, dass das der Weg ist. Ich sehe dies in Visionen, in vielen Träumen. Und wenn ich auf mein Herz höre. Wenn ich im Herzen diese Klarheit erlangt habe, verstehe ich auch, warum die Dinge nicht so sind. Dass es starke Kräfte gibt, die uns das nicht geben wollen. Es gab Zivilisationen in der Vergangenheit, in welchen es genau so war. Wir Menschen tragen die Erinnerungen und das Potential all dieser Völker in uns. Durch die Völker, die einst lebten und die in uns wirken und die aus uns sprechen. Wenn wir am Anfang reine Lebewesen sind, die in Frieden und Freude miteinander leben wollen, was geschieht dann später mit uns, dass wir diesem Herzenswunsch nicht mehr folgen?Wenn wir geboren werden, kennen wir keine Worte und Gedanken. Wir sehen und sehen nur. Wir spüren und spüren nur. Unser Kopf ist noch nicht durch das Konzept der “Gedanken“ überflutet und konditioniert. Es ist klar, dass wir Gedanken, Gefühle und Wahrnehmungen “machen“ und dass sie nicht wirklich sind. Mit den Gedanken haben wir alle möglichen Worte gemacht und sie mit Bedeutungen gefüllt, damit wir uns damit in der Wirklichkeit einrichten können. Aus Gedanken entstehen Worte und aus Worten Gefühle. Die Kunst, mit Worten umzugehen, ist die Höchste Kunst der Manipulation. Worte können verdreht werden, verletzen, unterschwellig beeinflussen. Jeder Mensch kennt diese Dinge. Über unsere Leben wird eine unwirkliche Schicht gelegt, die uns von der Wirklichkeit trennt. Das Geld ist, um uns zu kontrollieren. In der Schule wird uns eingetrichtert, wie wir zu denken haben. Die Medien belügen uns und später ist es die Politik, die uns weissmacht, wir hätten eine Wahl. Diese Systeme sind alle menschgemacht und handeln von allem, nur nicht von der Wirklichkeit. Sie haben sich zu einem komplexen Manipulationsnetz entwickelt, das uns von Wissen und Erkenntnis fernhält. Wir sollen unser Potential und unsere wahren Fähigkeiten nicht verwirklichen. Wir sollen nicht erkennen, was auf der Erde wirklich gespielt wird. In einer Zeit globaler Verschwörungen gegen das Volk ist es ein dringendes Bedürfnis geworden, Sicherheit in der Gemeinschaft zu finden und sich mit tiefgreifenden, menschlichen Fragen zu beschäftigen. Wer sind wir? Was wollen wir? Was können wir tun? Mein eigenes Leben ist voll von widersinnigen Überraschungen gewesen, die sich nicht ohne Blick hinter die Kulissen erklären liessen. Es waren Situationen des Vorenthaltens von Informationen und von gezielten Angriffen gegen meine Integrität und Würde. Gebildete antworteten mir auf meine Klagen, die Dinge hätten schon ihre Richtigkeit, solange es rechtens zuginge. Viele hart arbeitende Menschen waren jedoch von Erkenntnis soweit entfernt wie ein Fisch, der auf dem Trockenen zappelte. Warum verschlossen sich soviele Menschen? Diese Menschen wussten um die Macht der Worte und Gedanken und wollten negativ konnotierte Worte und Gedanken vermeiden. Gleichzeitig fürchteten sie sich vor sich selbst, da sie denselben Illusionen des Geldes hinterherjagten und spürten, dass sie eigentlich nichts wussten. Was ist Geld? Woher kommt es? Wer druckt es? Wie kam es zum Monopl, Geld zu drucken?Fangen Sie an.
8.4.16 23:44


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung